Laborabsicherung

impression-labor.jpg

Bei der Laborsteuerung SKL und dem Laborventil LV handelt es sich um ein komplettes System zur Absicherung von Gasentnahmestellen in Laborräumen, Unterrichtsräumen und technischen Arbeitsräumen nach DVGW Arbeitsblatt G 621. Das System ist für Erdgas- und Flüssiggasanlagen geeignet. Es umfasst das Laborventil LV und die Laborsteuerung SKL. Bei jedem Einschalten wird geprüft, ob ein ausreichend hoher Eingangsdruck vorhanden ist. Danach erfolgt die Kontrolle des nachgeschalteten Rohrleitungsnetzes und der Absperrorgane auf Geschlossenstellung.

Die Ansteuerung des Hauptabsperrventils (DVS) und des Laborventil LV erfolgt unabhängig voneinander. Die Laborsteuerung SKL in Kunststoffausführung ist für Aufputzmontage vorgesehen. Die Bedienung erfolgt über eine Folientastatur. Alternativ kann die Bedienung über externe vorhandene Taster oder über die Fernbedieneinheit FBLA/FBLE realisiert werden. Die Steuerung verfügt über einen automatischen Ablauf, der sinngemäß nach DIN EN 298 ausgeführt wird.

System

skl-schluesselschalter.jpg

Steuerung SKL mit Schlüsselschalter

Schaltkasten mit Folientastatur zur Steuerung und Überwachung der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV. Ausführung nach DIN EN 298 in einer Ausführung mit Schlüsselschalter.

Technische Details

  • Schaltkasten mit Folientastatur zur Steuerung und Überwachung
  • der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV.
  • Ausführung nach DIN EN 298.
  • Ausführung mit Schlüsselschalter Eaton MS1
  • Maße: 233 x 200 x 125 mm (ohne Kabel-Verschraubungen)
  • Schaltkasten mit Folientastatur zur Steuerung und Überwachung
  • der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV.
  • Ausführung nach DIN EN 298.
  • Ausführung mit Schlüsselschalter Eaton MS1
  • Maße: 233 x 200 x 125 mm (ohne Kabel-Verschraubungen)
  • Anschlussleistung: 230 V, 5,5 A, 50 Hz
  • Schaltleistung: 3 A max. pro Ventil, 5 A max L’ / N’
  • Schutzart: IP54
  • Absicherung: Feinsicherung 5 x 20 mm
  • F1: 630 mAT, F2: 5 AT, F3: 630 mAT
steuerung-skl.jpg

Steuerung SKL

Schaltkasten mit Folientastatur zur Steuerung und Überwachung der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV. Ausführung nach DIN EN 298.

Technische Details

  • Schaltkasten mit Folientastatur zur Steuerung und Überwachung
  • der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV.
  • Ausführung nach DIN EN 298
  • Maße: 233 x 200 x 125 mm
  • (ohne Kabel-Verschraubungen)
  • Anschlussleistung: 230 V, 5,5 A, 50 Hz
  • Schaltleistung: 3 A max. pro Ventil, 5 A max L’ / N’
  • Schutzart: IP54
  • Absicherung: Feinsicherung 5 x 20 mm
  • F1: 630 mAT, F2: 5 AT, F3: 630 mAT
laborventil-lv.jpg

Laborventil LV

Laborventil LV als Doppelgasmagnetventil mit angebauten Druckwächtern zur Gechlossenstellungskontrolle und der Überwachung des Eingangsdruckes.

Technische Details

  • Gasart: Erdgas oder Propan. Das Gas muss unter allen
  • Temperaturbedingungen trocken sein und darf nicht kondensieren.
  • Umgebungstemperatur:
  • 0...40 °C, keine Betauung zulässig
  • Netzspannung: 230 V~, +10/-15 %, 50/60 Hz
  • Eingangsdruck: (Pu) < 100 mbar
  • Einbaulage: bevorzugt waagerechte oder
  • senkrechte Leitung, nicht über Kopf
  • Gaseingang: standardmäßig von links nach rechts
  • Anschlussnennweiten:
  • DN 15, DN 20, DN 25, Innengewinde nach ISO 7-1
  • Max. zul. Prüfdruck: 150 mbar gemäß TRGI 2008
  • Öffnungszeit: schnell öffnend: 0,5 s
  • Schließzeit: schnell schließend: < 1 s
  • Sicherheitsventil: Klasse A nach EN 161
  • Elektrischer Anschluss:
  • Stecker mit Steckdose nach EN 175301-803
  • Schutzart: IP 65
  • Einschaltdauer: 100 %
  • Schalthäufigkeit: beliebig
  • Ventilgehäuse: Aluminium
  • Ventildichtung: NBR

Zubehör

fernbedienung-fbla.jpg

Fernbedienung FBLA

Fernbedienungseinheit in der Wandaufbauvariante

Technische Details

  • Fernbedienungseinheit
  • Wandaufbauvariante
  • abgesetzte Bedieneinheit
  • für die Steuerung SKL
  • Aufputzausführung,
  • Schutzart IP66
  • mit Schlüsselschalter Eaton MS1
  • Maße: 257 x 80 x 85 mm
  • Gehäuse Kunststoff grau/schwarz
fernbedienung-fble.jpg

Fernbedienung FBLE

Fernbedienungseinheit in der Wandeinbauvariante

Technische Details

  • abgesetzte Bedieneinheit
  • für die Steuerung SKL
  • Wandeinbauausführung mit Frontplatte aus Aluminium
  • mit Schlüsselschalter Eaton MS1
  • mit Schlüsselschalter Eaton MS1
  • Maße außen: 237 x 71 mm
  • Einbautiefe: 97 mm
  • Asschnittmaß: 205 x 61 mm
zentrale-absperrung-dvs.jpg

Zentrale Absperrung DVS

Kugelhahn zur manuellen Absperrung, mit integriertem thermisch auslösendem Element, pu max. 1 bar bei HTB-Ausführung

Technische Details

  • Auslösung bei: 95 °C,+/-5 °C
  • Schließzeit: 60 s
  • Dauer der Dichtheit (HTB): min. 60 min bei 650 °C
  • Einbaulage: beliebig
  • EG-Baumuster geprüft und zertifiziert
  • Doppelmagnetventilkombination
  • für Gas, mit Schmutzfänger
  • Ausführung: optional mit Geschlossenstellungskontrolle
  • Gasarten: Erdgas, Stadtgas, Flüssiggas
  • Eingangsdruck pu max.: 500 mbar
  • Umgebungstemperatur: -20 °C bis +60 °C
  • keine Betauung zulässig
  • Netzspannung: 230 V~, +10/-15 %, 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: siehe Datentabelle
  • Öffnungszeit: schnell öffnend 0,5 s
  • Schließzeit: schnell schließend < 1 s
  • Sicherheitsventil: Klasse A nach EN 161
  • Schutzart: IP 54
  • Elektrischer Anschluss: Stecker mit Steckdose nach EN 175301-803
  • Kontrollmeldung durch blaue LED
  • Einschaltdauer: 100 %
  • Schalthäufigkeit: beliebig
  • Ventilgehäuse: Aluminium
  • Ventildichtung: NBR
  • Einbaulage: bevorzugt waagerechte
  • oder senkrechte Leitung, nicht über Kopf
  • Feuchte Umgebung ist zu vermeiden
  • Anschlussverschraubung mit Innengewinde:
  • Rp nach ISO 7-1
  • Flanschausführung:
  • Flansche mit ISO-Flansch nach ISO 7005
  • EG-Baumuster geprüft und zertifiziert
notaustaster-dna-sna.jpg

Not-Aus-Taster  DNA / SNA

Not-Aus-Taster mit Dreh- oder Schlüsselentriegelung in der Wandaufbauvariante

Technische Details

  • Umgebungstemperatur -25 °C bis +70 °C
  • Schutzart IP 65
  • Normierung IEC/EN 60947, VDE 0660
  • Farbgebung Oberteil gelb RAL 1004, Unterteil
  • anthrazit RAL 9005, Tastknopf rot RAL 3000
  • Anschlussleistung 0 – 400 V AC/6 A, oder 0 – 48 V DC/3 A
  • Kontakte 1 Öffner, 1 Schließer
  • Gehäuse EG Baumuster geprüft und zertifiziert
  • Maße (B × H × T) 72 × 80 × 105 mm
  • Variante SNA Schlüsselsystem Eaton MS1
  • optional auch als Wandeinbauvariante
not-aus-taster-dnu-snu.jpg

Not-Aus-Taster  DNu / SNu

Variante Einbau mit Dreh-Rückstellung (DNU) oder Schlüssel-Rückstellung (SNU)


Technische Details

  • Umgebungstemperatur: -25 °C bis +70 °C.
  • Variante: für Einbau in Hohlwände oder Schalttafeln
  • Normierung: IEC/EN 60947, VDE 0660
  • Farbgebung: Oberteil gelb RAL 1004, Tastknopf rot RAL 3000
  • Anschlußleistung: 0–400 V AC, 6 A, oder 0–48 V DC, 3 A
  • Kontakte: 1 Öffner, 1 Schließer
  • Gehäuse: EG Baumuster geprüft und zertifiziert
  • Maße: (B × H × T) 80 × 80 × 115 mm
  • Schlüsselsystem: Eaton MS1 (nur SNU)
not-aus-taster-gna.jpg

Not-Aus-Taster GNA

Not-Aus-Taster mit Verriegelung für Wandaufbau, im abschließbaren ALU-Druckgussgehäuse

Technische Details

  • Schutzart: IP 43
  • Farbe: gelb
  • Beschriftung: Gas-Not-Aus
  • Abmessung (B × H × T): 125 × 125 × 35 mm
  • Kontakt: potenzialfreier Wechsler 230 V AC, 5 A
  • Bestätigung: Eindrücken des Tasters
  • nach Einschlagen der Scheibe
  • inklusive 1 Schlüssel

Datenblatt & Flyer

Laden Sie sich hier unser Datenblatt und  den dazugehörigen Flyer für die Gasabsicherung in Laboren und Unterrichtsräumen herunter!